Führung im Lehrstellwerk in Kornwestheim


Ein Hauptsignal kommt auf Fahrt.
Welche Voraussetzungen sind hierfür nötig? Welche Handlungen müssen Fahrdienstleiter und Weichenwärter hierfür tätigen? Kann eine Weiche unter einem fahrenden Zug umgestellt werden? Wie wird verhindert, dass ein Zug dem anderen hinten auffährt oder entgegenkommt? Warum kann es bei Störungen auch mal etwas länger dauern?
Bei einer Führung im 1934 eröffneten Lehrstellwerk der ehemaligen Bundesbahnschule in Kornwestheim  können Sie dies alles erleben und auch selber die mechanischen und elektromechanischen Stellwerke bedienen. Sie lernen die analogen Grundprinzipien kennen, die auch in Zeiten der Digitalisierung gelten.  Außerdem erfahren Sie viel über die Sicherungssysteme im Zugverkehr. Das Lehrstellwerk ist technisches Kulturdenkmal und dient der Ausbildung von Fahrdienstleitern.

Eigene Anreise. Treffpunkt am Lehrstellwerk, 70806 Kornwestheim,  Jahnstraße 27.

Der Zugang ist leider nicht barrierefrei. Wir helfen aber gerne, die kleine Treppe zu überwinden. Die Führung ist nicht für Kinder, aber für Jugendliche ab 15 Jahren geeignet.

Spenden für den Förderverein Lehrstellwerk Kornwestheim sind erbeten.

1 Tag, 07.03.2024
Donnerstag, 17:00 - 19:00 Uhr
1 Termin(e)
Do 07.03.2024 17:00 - 19:00 Uhr
Götz Flender
1.00220
6,00 €

Kontaktaufnahme

Belegung: 
keine freien Plätze. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
(keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.)