Volkshochschule
Korntal-Münchingen e.V.

Impressum

Volkshochschule Korntal-Münchingen e.V. (vhs)
Johannes-Daur-Str. 6, 70825 Korntal-Münchingen
Tel: 0711 / 83 86 511
Fax: 0711 / 83 86 027
info@vhs-korntal-muenchingen.de
www.vhs-korntal-muenchingen.de
Bankverbindung:
Volksbank Leonberg-Strohgäu 
IBAN DE98 6039 0300 0010 9780 03

1. Vorsitzender: Dr. Andreas Löw
Geschäftsführung und Leitung der vhs: Cornelie Class-Hähnel
Amtsgericht Ludwigsburg, VR 694
SEPA Gläubiger-ID: DE49ZZZ00001078697

Rechtliches
Die Inhalte wurden von uns sorgfältig recherchiert. Trotzdem wird keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Daten übernommen. Eine Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die aus der Nutzung des Angebotes entstehen, ist ausgeschlossen. Die vhs Korntal-Münchingen ist nicht für die Inhalte von Websites verantwortlich, auf die direkt oder indirekt per Link verwiesen wird.

Datenschutz
Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung der vhs Korntal-Münchingen im Internet und im Programmheft.

Copyright
Die vhs Korntal-Münchingen behält sich das Recht vor, Aktualisierungen, Änderungen oder Ergänzungen an den präsentierten Informationen und Daten unangekündigt vorzunehmen.

Sowohl das Layout als auch Texte und Grafiken aller Seiten unterliegen dem Copyright der vhs Korntal-Münchingen. Ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Herausgebers dürfen keine Informationen oder Daten - insbesondere Texte, Textteile oder Bildmaterial - verwendet werden.

Informationen zur Online-Streitbeilegung
Gemäß der Richtlinie 2013/11/EU richtet die EU-Kommission eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten ("OS-Plattform") zwischen Unternehmern und Verbrauchern ein. Diese ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr.

© vhs Korntal-Münchingen 2011
Alle Rechte vorbehalten.



AGB

Änderungen: Die Volkshochschule (vhs) behält sich notwendige Änderungen gegenüber den Angaben im Programmheft vor.

Anmeldung: Für alle Kurse – außer Einzeltermine mit Abendkasse – ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich.
Die Anmeldung ist nur in Verbindung mit der Erteilung eines SEPA-Rahmenmandats im Lastschriftverfahren oder mit Barzahlung möglich und verbindlich. Sie erhalten keine Anmeldebestätigung, wenn Sie sich persönlich anmelden oder Ihre gültige E-Mail-Adresse nicht vorliegt. Sie erhalten nur Nachricht, wenn eine Veranstaltung bereits belegt ist oder ausfällt. Teilnehmer aus durchlaufenden Semesterkursen, die im folgenden Semester weitergeführt werden, können sich jeweils bis 10.7. bzw. 10.12. bevorzugt anmelden. Anmeldungen zu "AW-Kursen" (Kursen mit automatischer Wiederanmeldung, deren Kursnummer mit den Buchstaben AW endet) werden automatisch und bis zu Ihrem Widerruf auf das Folgesemester übertragen. 

Kursgebühren/Bezahlung: Die Kursgebühr wird bei der Anmeldung in voller Höhe zur Zahlung fällig.
Die fälligen Kursgebühren können durch Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats oder bar in der vhs-Geschäftsstelle bezahlt werden. Wenn das Konto die erforderliche Deckung nicht aufweist oder die Bankdaten fehlerhaft angegeben wurden, haftet der Teilnehmer bei Rücklastschriften für entstehende Bankgebühren. Bankverbindung:Volksbank Leonberg-Strohgäu IBAN DE98 6039 0300 0010 9780 03

SEPA-Lastschriftmandat: Ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen Sie uns, indem Sie sich über die Anmeldekarte anmelden, die im Programmheft oder in der vhs-Geschäftsstelle zu finden ist.
Bei einer Anmeldung über die vhs-Webseite erteilen Sie gleichzeitig mit dem Absenden der Anmeldung und dem Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbestimmungen ein SEPA-Lastschriftmandat. Bereits erteilte Einzugsermächtigungen werden als SEPA-Lastschriftmandat weitergenutzt. Die Lastschrift wird durch die Mandatsreferenznummer und die Gläubiger-Identifikationsnummer der vhs gekennzeichnet. Bei Änderungen der Bankdaten ist ein neues Mandat zu erteilen.

Ermäßigungen: Vollzeitschüler und Vollzeitstudenten, Auszubildende, Au-Pair-Mädchen, Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte (mind. 80%) sowie Bezieher/innen von Grundsicherung nach SGB XII, Arbeitslosengeld I und II, erhalten auf Nachweis eine Ermäßigung von 25 %. Familienpass-Inhaber der Stadt Korntal-Münchingen erhalten 50% Ermäßigung. Ausgenommen davon sind Studienfahrten, Exkursionen, Kinderkurse, Materialien und einige Spezialangebote. Originalvorlage oder Kopie eines Berechtigungsnachweises muss gleich bei der Anmeldung vorgelegt werden.

Teilnehmerzahl: Wird die Mindestteilnehmerzahl (in der Regel 10 Personen) bis zum 1. Kurstermin nicht erreicht, kann der Kurs trotzdem durchgeführt werden, wenn sich die Teilnehmer durch ihre Unterschrift bereit erklären, einen kostendeckenden Gebührenaufschlag bzw. eine Reduzierung der Unterrichtsstunden zu akzeptieren. Auf den Gebührenaufschlag wird keine Ermäßigung gewährt. Kommen nach Festsetzung des Aufpreises weitere Teilnehmer hinzu, bleibt die Erhöhung davon unberührt.  

Ausfall von Kursen: Die vhs kann wegen mangelnder Beteiligung, Ausfall eines Kursleiters oder anderer von ihr nicht zu vertretender Gründe eine Veranstaltung ausfallen lassen. In diesen Fällen werden bereits geleistete
Zahlungen erstattet. Weitergehende Ansprüche gegen die vhs sind ausgeschlossen.

Änderung von Kursterminen: Bei unvorhersehbarer Verhinderung von Kursleitenden oder Raumproblemen kann es vorkommen, dass einzelne Kurstermine abgesagt werden müssen. Die vhs organisiert dann in der Regel Ersatztermine, über die Sie umgehend informiert werden. Ein Anspruch auf Gebührenerstattung besteht bei solchen unvermeidbaren Terminänderungen nicht.

Rücktritt: Der Rücktritt von einer Veranstaltung ist nur über die vhs-Geschäftsstelle möglich und muss schriftlich erfolgen. Abmeldungen bis 21 Tage vor Kursbeginn sind kostenfrei. Bei Abmeldungen vom 20. Tag bis zum 8. Tag vor Kursbeginn ist eine Stornogebühr von 5 Euro fällig. Bei Abmeldungen ab dem 7. Tag vor Kursbeginn wird die gesamte Kursgebühr zur Zahlung fällig. Das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung und befreit nicht von der Zahlungspflicht. Bei Rücktritt vor Beginn der Veranstaltung wird ein Ersatzteilnehmer akzeptiert. Für Studienreisen gelten besondere Regelungen.

Haftung: Die Haftung der vhs beschränkt sich auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Weitergehende Haftungen sowie Haftung für fremdes Verschulden gemäß §§ 276, 278 BGB sind ausgeschlossen, soweit keine gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen. Für Unfälle während der Veranstaltung, auf dem Weg zum und vom Veranstaltungsort sowie für Diebstahl und Verlust oder Beschädigung von Gegenständen übernimmt die Volkshochschule keine Haftung.

Kooperationen: Bei Fremdveranstaltungen gelten jeweils die Geschäftsbedingungen der veranstaltenden vhs. Bei Studienfahrten tritt die vhs lediglich als Vermittler auf.

Datenschutz: Dem Datenschutz gemäß Europäischer Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wird Rechnung getragen. Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung im Internet und im Programmheft der vhs Korntal-Münchingen. 

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten


Wir freuen uns über ihr Interesse an unserem Webauftritt unter der URL https://www.vhs-korntal-muenchingen.de/ (nachfolgend „Website“ genannt. Wir nehmen bei der Volkshochschule Korntal-Münchingen e.V. (im folgenden VHS KM genannt) den Datenschutz sehr ernst und sind bestrebt, Ihre Daten in bestmöglicher Weise zu schützen. Gerne informieren wir Sie daher über die Art und Weise, wie Ihre personenbezogenen Daten von der VHS KM verarbeitet werden.

Ihre Daten werden im Namen und Auftrag der


Volkshochschule Korntal-Münchingen e.V. (vhs), Johannes-Daur-Str. 6, 70825 Korntal-Münchingen

Tel: 0711 / 83 86 511; Fax: 0711 / 83 86 027; info@vhs-korntal-muenchingen.de

Verantwortliche Geschäftsführerin: Cornelie Class-Hähnel


verarbeitet. Bei allen Fragen zum Datenschutz können Sie an die oben angegebene postalische oder elektronische Adresse wenden.

 


1. Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten


Ihre personenbezogenen Daten werden von der VHS KM für folgende Zwecke verarbeitet:

• zum Vertragsabschluss und zur Erfüllung der von uns angebotenen Kurse (inkl. der Erstellung von Kurslisten, Teilnahmebescheinigungen, Zertifikaten, Bestätigungen für die Krankenkasse, Erwerb von Gutscheinen) 

• zur Teilnahme an Prüfungen

• zur Gewährung der ermäßigten Kursgebühr bei Vorlage entsprechender Bescheinigungen (z.B. Familienpass, Schwerbehindertenausweis)

• zum Einzug der Kursgebühren mittels Lastschriftverfahren, sofern von Ihnen gewünscht

• zur Feststellung Ihres Alters bei Kursen mit Altersbeschränkungen

• zur Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, sofern dies zur Durchführung des Kurses erforderlich ist, wie z.B. 

  o Ausweis-/Passnummer und Nationalität bei Exkursen in das Europa-Parlament, 

  o Angabe von Kleidergrößen bei Kursen, die ein spezielles Equipment erfordern

  o Durchführung von Reisen, sofern im Kurs beinhaltet

  o Ausgleich der Kursermäßigung durch kommunale Einrichtungen, sofern ein entsprechender Ermäßigungsgrund vorliegt

• für Rückfragen/Informationen zu Kursänderungen (telefonisch/schriftlich/digital), sofern Sie uns Ihre jeweiligen Kontaktdaten überlassen haben

• zur internen Abwicklung (inkl. Speicherung in unserem Verwaltungs-System)

• zur Bearbeitung Ihrer übermittelten Anliegen

• zur Angebotserstellung

• zur Erstellung von anonymisierten Statistiken

• zur Übermittlung von Informationen über unsere Kursangebote

• zur Abwicklung der organisatorischen Aufgaben im Zusammenhang mit Ihrem geplanten Besuch in unserem Haus oder einer von uns betreuten Veranstaltung 

• zur Qualitätssicherung anhand der von Ihnen ausgefüllten Feedback-Bögen

• zum Newsletter-Versand, sofern Sie dazu eingewilligt haben

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist für die Bearbeitung Ihres jeweiligen Anliegens erforderlich. Die Bereitstellung erfolgt von Ihrer Seite freiwillig, ohne diese Bereitstellung können wir Ihr Anliegen nicht bearbeiten.


Ihre für die oben angegebenen Zwecke übermittelten personenbezogenen Daten (wie Name, Anschrift, Kontaktdaten, Bankverbindung) werden von der VHS KM intern verarbeitet, bzw. an Dienstleister (wie Reiseveranstalter, Newsletter-Versender, IT-Dienstleister) und an kommunale Einrichtungen zu den oben angegebenen Zwecken weitergegeben.   


Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich durch Ihre Einwilligung z.B. beim Newsletter-Versand (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO), durch die Erfüllung eines Vertrags,

dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO), durch die Erfüllung einer rechtlichen

Verpflichtung z.B. bei der Weitergabe von Daten an kommunale Einrichtungen (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO) bzw. aus der Wahrung der berechtigten Interessen der VHS KM (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).


Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die hierdurch ent-stehenden Datenbanken und Anwendungen können durch von uns beauftragte IT-Dienstleister betreut werden. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen.


2. Speicherung von Zugriffsdaten


Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver unseres Providers gespeichert.  Dieser Datensatz besteht aus 

• der IP-Adresse des anfragenden Endgeräts, 

• Datum und Uhrzeit des Abrufs, 

• dem Namen und der URL der angeforderten Datei, 

• der übertragenen Datenmenge, 

• der Meldung, ob der Abruf erfolgreich war, 

• Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und Betriebssystems, 

• Website, von der aus der Zugriff erfolgt, sowie 

• dem Namen Ihres Internet-Zugangs-Providers.


Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gründen notwendig. Diese Daten erlauben uns selbst keinen Rückschluss auf Ihre Person. Eine Nutzung unserer Website ist ohne Bereitstellung Ihrer IP-Adresse technisch leider nicht möglich.  


3. Verwendung von Cookies zur Gewährleistung der Benutzerfreundlichkeit


Die Website der VHS KM speichert auf dem Speichermedium Ihres Endgeräts Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu er-möglichen. Dies dient unserem Vertriebsinteresse als berechtigtes Interesse.

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver unseres Providers an den Browser Ihres Endgeräts versandt und auf diesem gespeichert werden. Die Cookies werden benötigt, um Sie z.B. nach erfolgreicher Anmeldung zu Ihrem Nutzerkonto für die gesamte Dauer Ihres Besuches identifizieren und autorisieren zu können. Sie werden auch dann benötigt, wenn Sie Angaben z.B. im Rahmen einer Anmeldung für einen Kurs machen, ohne sich registriert zu haben, um Ihnen die mehrmalige Eingabe Ihrer Daten zu ersparen. Diese Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung wieder vom Speichermedium Ihres Endgeräts gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies).

Meist ist der Browser Ihres Endgeräts so eingestellt, dass dieser die Erstellung und Speiche-rung von Cookies akzeptiert. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzurichten, dass er die Speicherung und Verwendung von Cookies generell oder für den Einzelfall ablehnt. In diesem Fall kann allerdings der Funktionsumfang unserer Website eingeschränkt sein.


4. Nutzerkonto / Registrierung


Sie haben die Möglichkeit, ein Nutzerkonto für unsere Website anzulegen.  

Beim Anlegen eines Nutzerkontos (Registrierung) werden Sie aufgefordert, Ihren Namen, Vor-name, Geburtsjahr sowie E-Mail-Adresse anzugeben. 

Ohne Angabe Ihrer E-Mailadresse und Bereitstellen eines Passworts können wir Sie nicht au-thentifizieren und kein geschütztes Nutzerkonto anbieten. Ohne Angabe Ihres Geburtsjahrs können wir nicht prüfen, ob wir die Zustimmung Ihrer Eltern für die Einrichtung des Nutzerkon-tos benötigen. Die Nichtbereitstellung der freiwilligen Angaben bleibt folgenlos.

Nachdem Sie ein Nutzerkonto angelegt haben, können Sie in diesem Ihre persönlichen Daten einsehen und bearbeiten. Sie erhalten ferner eine Übersicht der gebuchten Kurse. Bitte achten Sie darauf, sich vor Verlassen unserer Website von Ihrem Nutzerkonto abzumelden. Dies kön-nen Sie durch Anklicken des Logout-Buttons auf unserer Website vornehmen. Dies dient dem Schutz Ihrer Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter. Ihr Nutzerkonto können Sie jederzeit gegenüber uns kündigen. Wir behalten uns das Recht vor, Ihr Nutzerkonto mit einer Frist von 4 Wochen zu kündigen, soweit Sie das Konto mehr als 3 Jahre nicht genutzt haben.


5. Kursanmeldung


Die bei der Internet-Anmeldung für einen Kurs abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet.  Ohne diese zwingend an-zugebenden Daten (Anrede, Name, Vorname, Anschrift mit Straße, Hausnummer, PLZ und Wohnort, Bundesland, Land, Telefon sowie Bankverbindung) kann kein Vertrag geschlossen werden. Zu den Zwecken der Verarbeitung Ihrer Daten siehe 2.


6. Kontaktformular


Bei Nutzung unseres Kontaktformulars, das über den Link https://www.vhs-korntal-muenchingen.de/Kontakt abgerufen werden kann, werden Sie aufgefordert, Ihre E-Mail-Adresse, Namen und Telefonnummer anzugeben. Die mit einem Sternchenhinweis gekennzeichneten Datenfelder sind Pflichtangaben und dienen der Bearbeitung Ihres Anliegens. Dies dient abhängig von Ihrer Stellung als Interessent oder Kursteilnehmer der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Vertragsdurchführung.  Ohne Bereitstellung der Pflichtangaben erhalten Sie von uns keine Antwort.


7. Weitergabe der Daten an Dritte


Eine darüber hinaus gehende Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur mit Ihrer Zustimmung, es sei denn, dass eine gesetzliche Verpflichtung hierzu besteht oder zum Schutz der Rechte, des Eigentums und der Sicherheit der VHS KM.

Soweit externe Dienstleister mit personenbezogenen Daten in Berührung kommen, fordern wir zwingend rechtliche, technische sowie organisatorische Maßnahmen zur Einhaltung daten-schutzrechtlicher Vorschriften ein.


8. Speicherdauer und Löschfristen


Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie es für die Erbringung der Leistung erforderlich ist und auch darüber hinaus, solange uns von Ihrer Seite eine gültige Registrierung (Anmeldung/Login) auf unserer Web-Site bzw. eine Einwilligung zu einer längerfristigen Speicherung (über die Anmeldekarte) vorliegt. 

Ihre Daten werden nach Erbringung der Leistung bzw. nach Ihrem Widerruf der Benutzerregistrierung gelöscht, wenn es keine gesetzlichen Pflichten zur weiteren Aufbewahrung gibt.


9. Datensicherheit


Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Im Rahmen Ihrer Anmeldung für einen Kurs werden Ihre personenbezogenen Daten verschlüsselt übertragen. Hierzu verwenden wir insbesondere die Verschlüsselungstechnologie SSL (Secure Socket Layer). Der Zugang zu Ihrem Nutzerkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie Ihr Endgerät gemeinsam mit anderen nutzen. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir uns zwar bemühen, eine sichere und zuverlässige Website für Nutzer zu gestalten, ein Zugriff Dritter jedoch nicht 100%ig ausgeschlossen werden kann.

Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation per E-Mail keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit gewährleistet ist. Wir empfehlen daher bei vertraulichen Informationen den Postweg.


10. Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Widerspruch, Widerruf, Übertragung, Beschwerde)

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre bei der VHS KM gespeicherten personen-bezogenen Daten. Auf Wunsch werden Ihre Daten berichtigt, falls sich Fehler in den gespeicherten Daten finden sollten. Auf Ihren Wunsch hin löscht die VHS KM selbstverständlich Ihre personenbezogenen Daten, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten einzuhalten sind. In diesem Fall wird die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt, so dass sie nicht mehr verwendet werden können.

Weiterhin haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die weitere Verarbeitung Ihrer Daten und das Recht, diese Daten in elektronischer Form zu erhalten.

Wenden Sie sich bitte in allen genannten Fällen der Auskunft, der Berichtigung, Löschung, Ein-schränkung bzw. Ihrem Widerruf an die oben angegebene Kontaktadresse.

Ihre Daten werden von unserer Seite nicht für eine automatisierte Entscheidungsfindung oder für ein Profiling verwendet. 

Sollten Bedenken gegen die rechtmäßige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei VHS KM bestehen, haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Ihrer Wahl. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist unter folgender Anschrift zu erreichen:

Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit 

Königstraße 10 a 

70173 Stuttgart.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

Volkshochschule Korntal-Münchingen e.V., Johannes-Daur-Str. 6, 70825 Korntal-Münchingen, Fax 0711 / 83 86 027, info@vhs-korntal-muenchingen.de.


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.


Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung