Volkshochschule
Korntal-Münchingen e.V.

Wilhelma-Theater: Führung "Hinter die Kulissen" und Opernbesuch

Gaetano Donizetti: Viva la mamma!
Führung: Mike Mack Das Schicksal des Wilhelma-Theaters ist ein ereignisreiches Kapitel der Stuttgarter Stadtgeschichte. Als Bürgertheater gedacht, avancierte es zum intimen Hoftheater für König Wilhelm I. von Württemberg. Spätere Nutzungen, etwa als Operettentheater in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg oder als "Lichtspielhaus", setzten dem klassizistischen Bau so sehr zu, dass man zu Beginn der 70er Jahre an Abriss dachte. Nach aufwändiger Restaurierung stieg es wie Phoenix aus der Asche wieder zu altem Glanz empor. Heute zählt es mit dem "pompejanischen" Zuschauerraum zu den schönsten Theaterräumen des 19. Jahrhunderts. Seit 1987 wird das Theater von der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst genutzt. An diesem Abend entdecken Sie das bauliche Kleinod auf ungewöhnlichen Wegen, von der Unterbühne bis zum Zuschauerraum mit der Königsloge. Im Anschluss an die Führung erleben Sie nach einer Pause von ca. 1 Stunde ab 19.30 Uhr die Oper "Viva la mamma!" von Gaetano Donizetti. Es musizieren Studierende der Opernschule der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart sowie das Stuttgarter Kammerorchester. Theaterkarten im Parkett (Kat. 2) sind in der Gebühr enthalten und werden am Veranstaltungsabend ausgegeben. Das Parkhaus der Wilhelma kann für die Dauer der Vorstellung genutzt werden. Es schließt eine Stunde nach Vorstellungsende.
Individuelle Anreise: z. B. mit S6 ab Korntal mit Umstieg in Feuerbach in die Stadtbahn Ri. Hedelfingen bis Haltestelle Rosensteinbrücke Treffpunkt: 17.00 Uhr vor dem Theater Anmeldeschluss und letzte Stornomöglichkeit: 14.12.17. Trittsicherheit ist erforderlich. Samstag, 10.02.18, 17.00-ca. 22.00 Uhr inkl. Führung und Theaterkarte (keine Erm.)
1 Abend, 10.02.2018
Samstag, 17:00 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
Hermann Mack
2.07030
46,70 € (erm. € 0,00)
Belegung: 
 (noch 2 Plätze frei)