Die neue urbane „City Prag“

Stadtexkursion zum Stuttgarter Pragsattel
Die Geschichte des Stuttgarter Pragsattels reicht weit zurück. Von einem bedeutenden Verkehrsknotenpunkt aus der Römerzeit hin zur meist frequentierten Straßenkreuzung Stuttgarts hat der Pragsattel daneben auch eine interessante bauliche Entwicklung aufzuweisen. Der Standort entwickelte sich inzwischen zu einer bekannten Adresse. Lassen Sie uns die Visionen der Stadtplaner zur Gestaltwerdung der neuen urbanen „City Prag“ erkunden. Außerdem werden wir die Entwicklung des geplanten Hochhausensembles mit dem vor der Fertigstellung stehenden Porsche Hochhaus, einem der höchsten Gebäude der Stadt, nachvollziehen, und den Pragsattel mit seinen Hochhäusern aus der Höhe betrachten.
Der Referent war an der Stadtplanung beteiligt und erläutert Historie, Hintergründe und Planungen, teilweise auch gescheiterte (Trump Tower), die das heutige Stadtbild nachvollziehbar machen.

Eigene Anreise: Stadtbahnhaltestelle Pragsattel. Treffpunkt: Haupteingang Theaterhaus.

Zusatztermin zu Kurs 1.00400, der bereits belegt ist.




1 Vormittag, 12.11.2022
Samstag, 10:00 - 12:00 Uhr
1 Termin(e)
ZeitOrt
Sa12.11.2022
10:00 - 12:00 Uhr
Ralf Uwe Johann
1.00400Z
15,50 €

Diese Veranstaltung
 ist eine Wiederholung zu 
Die neue urbane „City Prag“
 (11.11.2022)
.

Unsere Empfehlungen

Weitere Veranstaltungen von Ralf Uwe Johann

Die neue urbane „City Prag“

Stadtexkursion zum Stuttgarter Pragsattel
1.00400
Fr 11.11.22
14:30–16:30 Uhr
Stuttgart Pragsattel
Plätze frei
Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)