Zero Waste im Badezimmer


Zero Waste im Badezimmer umzusetzen ist gar nicht so schwer. Es schont die Umwelt, sieht schick aus und es lässt sich viel Geld, Zeit und Müll sparen. Noch dazu macht es auch jede Menge Spaß.
Zusammen krempeln wir unser Bad einmal so richtig um! Angefangen von den Kosmetikprodukten bis hin zu den Putzmitteln reihen sich unzählige Flaschen, Tiegel und Tuben aneinander und die meisten davon sind aus Plastik. Nicht nur dass sie enorme Mengen zu den riesigen Müllbergen beitragen, sie enthalten oft auch noch jede Menge bedenkliche Stoffe für uns und für die Umwelt. In diesem Workshop schauen wir unsere Putz- und Pflegeprodukte ganz genau an. Was steckt drin? Was schadet? Welche Alternativen gibt es? Und natürlich: Wie kann ich meine eigenen Produkte herstellen?
Gemeinsam rühren wir uns eine Gesichtscreme und einen Universalbalsam. Damit sind wir gut gepflegt und trockene Stellen haben keine Chance mehr. Ein Zahnputzpulver darf nicht fehlen, und damit das Bad so blitzt wie unsere Zähne, mixen wir ein Scheuerpulver und einen Essigreiniger. Mit diesen Rezepten, Tipps und Tricks ist der Traum von Zero Waste im Badezimmer nicht mehr weit.


Bitte mitbringen: Zwei Gläser zum Befüllen (z.B. Marmeladen- oder Gurkengläser). Gebühr 
inkl. Materialkosten und Skript
Veranstalter: vhs Gerlingen

1 Nachmittag, 16.10.2021
1 Termin(e)
Sarah Weber
7.07025G
Haus der Volkshochschule Gerlingen, Schulstr. 19, 70839 Gerlingen, Raum: vhs-Halle 0.1
46,00 €

Belegung: 
 (Plätze frei)