Maipfeifen aus Naturholz schnitzen (ausgefallen)

für Erwachsene und Kinder ab 9 Jahren
Birgit Pohl-Johann,
Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektur
In früheren Zeiten gab es Ende April, Anfang Mai ein altes Brauchtum: Maipfeifen schnitzen. Zu dieser Jahreszeit stehen die Bäume im „Saft“, d.h. dass besonders viel Wasser von den Wurzeln in die Baumkrone transportiert wird. Dadurch ist es möglich, die Rinde vom Stamm zu lösen.
Ein kleiner Stock aus dem Wald und ein Taschenmesser reichen aus, um eine Pfeife entstehen zu lassen. Die Grundtechniken des Schnitzens können erlernt werden, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Es können verschiedene Pfeifen in unterschiedlichen Tonlagen hergestellt werden.

!! Dieser Kurs ist in diesem Semester gebührenreduziert durch die Spende eines KursPaten. Statt 14,00 € beträgt die Gebühr 11,00 €. Die Schüler/innengebühr beträgt statt 11,25 € nur 8,25 €  !! 

Holz ist im Kurs vorhanden.

Musterbeispiele gibt es einige Zeit vor Kursbeginn auf unserer Homepage und in der Vitrine im 2. OG der vhs.

Bitte mitbringen: Taschenmesser, falls vorhanden.  
Materialkosten von 3,- € sind in der Kursgebühr enthalten.

Samstag, 24.04.2021 14.30-16.30 Uhr

Schüler*innengebühr 8,25 €. (Bitte bei Anmeldung gleich Schülerausweis-Kopie beifügen.)

Birgit Pohl-Johann
2.07130
11,00 €