Fanny Hensel und Felix Mendelssohn Bartholdy (ausgefallen)


Sie hatten eine ganz besondere Bindung zueinander, Felix Mendelssohn Bartholdy und seine Schwester Fanny. Beide waren Wunderkinder, im Judentum geboren und zum Christentum konvertiert, Felix wurde gar mit Mozart verglichen. Und als Fanny jung starb, folgte ihr der Bruder nur Monate später. Im Kurs wollen wir Höhen und Tiefen im Leben dieser beiden Künstler betrachten: Ruhm und Ehre, Freundschaften mit der europäischen Aristokratie, mit Goethe, Schumann und Chopin, aber auch Hass und offenen Antisemitismus bereits zu Lebzeiten. Wir lernen ihre Musik kennen und die ihrer Freunde. Und begleiten die Mendelssohns ins Epizentrum ihrer Weltanschauung: auf die Suche nach der „wahren“ Religion. Bernhard Mussel ist Pianist und Musikpädagoge.


DIESER KURS KANN LEIDER NICHT STATTFINDEN. Ein Alternativtermin für das Wintersemester wird rechtzeitig bekannt gegeben. 
Bernhard Mussel
2.12500
51,50 €