Wo historische Autos restauriert werden

Betriebsbesichtigung beim Oldtimer-Restaurator Kienle
Wussten Sie schon, dass aus dem Ort Heimerdingen historische Autos an Liebhaber in aller Welt verkauft werden? Dort werden mit großer Sorgfalt alte Rennwagen, Staatskarossen, Flügeltürer und anderer Raritäten aus der Automobilgeschichte zerlegt, aufbereitet und wieder zusammengebaut, bis das Fahrzeug aussieht wie neu. Der Rundgang startet im Pavillon. Dort steht eine kleine Mischung aus Verkaufsfahrzeugen und Ausstellungsobjekten. Während der Tour bekommt man Einblicke in die Werkstatt, die Motorenabteilung, die Sattlerei, die Elektrik sowie die Karosserieabteilung. Der Abschluss findet im WERK II statt, einer Sonderabteilung mit speziellen Exponaten. 


Eigene Anreise. Treffpunkt am Eingang, Max-Planck-Straße 4, Gewerbegebiet Nord in 
Ditzingen-Heimerdingen.


1 Nachmittag, 15.11.2019
Freitag, 15:30 - 17:30 Uhr
1 Termin(e)
Firma Klaus Kienle
1.00330
Kienle, Fa. Klaus Kienle, Max-Planck-Straße 4, 71254 Ditzingen
18,50 €
Belegung: 
 (Kurs ist belegt, Anmeldung auf Warteliste möglich.)