Das Krematorium in Rutesheim

Was bleibt?
Am Ende des Lebensweges eines Menschen sind Trauerfeier und Urnenbeisetzung die Feierlichkeiten, in der die Angehörigen noch einmal  zusammenkommen, um an den Verstorbenen zu denken. Die Tätigkeiten und Abläufe dazwischen finden hinter geschlossenen Türen statt. Wie sehen sie aus? Wie gelingt es auch hier, einen pietätvollen, würdigen Rahmen herzustellen? Bei einer Führung im privaten Krematorium in Rutesheim wird der Weg des Sarges bis zur Einäscherung gezeigt. 
Eigene Anreise. Treffpunkt: Krematorium in Rutesheim, Im Bonholz 11. 
1 Abend, 17.10.2019
Donnerstag, 18:00 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
Franz Hanelt
1.00850
Krematorium Rutesheim, Im Bonholz 11, 71277 Rutesheim
5,00 €
Belegung: 
 (Plätze frei)