"Entängstigt euch"- Die Flüchtlingskrise und das christliche Abendland

Vortrag

Prof. Dr. Paul Zulehner, Wien
Unerwartet viele schutzsuchende Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder sind in den letzten Jahren nach Europa gekommen. Das ruft bei vielen Menschen starke Gefühle wach von Zuversicht bis Wut, von hilfsbereiter Solidarität bis Hass. Die Flüchtlingskrise spaltet die Bevölkerung in Europa, einfache Antworten und populistische Tendenzen machen sich breit.
Paul M. Zulehner gibt an diesem Wochenende Einblicke in die Ängste und Sorgen, die hinter den abwehrenden Haltungen liegen und zeigt Möglichkeiten auf, sie zu überwinden.
Der Vortrag am Freitag steht dabei stark im Zeichen der Information, der Workshop am Samstag (mit Anmeldung und Gebühr) gibt Anregungen, aktiv und konkret im gesellschaftlichen Umfeld mit diesen Ängsten umzugehen. Details und Anmeldung hierzu direkt bei der Kath. Erwachsenenbildung Kreis LB e. V. , Tel.: 0 71 41 / 2 52 07 20, www.keb-ludwigsburg.de.

Beginn:Freitag, 12. Januar 2018
Ende:12. Januar 2018
Uhrzeit:von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Dauer:1 Termin(e)
Leitung:
Prof. Dr. Paul Zulehner
Nummer:1.01030KEi
Ort:Ludwigsburg, Dreieinigkeitskirche
Raum:
am Marktplatz
Teilnehmerzahlen:
minimal: 10, maximal: 200 
Anmeldeschluss, danach freie Plätze erfragen:02. Januar 2018
Bitte beachten:Veranstalter: Kath. Dekanat Ludwigsburg, Evang. Kreisbildungswerk und Ökum. Fachstelle Asyl
ohne Anmeldung und Gebühr
Fr. 12.01.18, 19.00 Uhr
Dieser Kurs kann nicht (mehr) online gebucht werden.
Bitte nehmen Sie unter 0711 / 83 86 511 Kontakt mit uns auf, falls Sie Fragen haben.
 
 
Sterneküche und Geschichte - wir haben beides.
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen uns:
Montag

Dienstag

Mittwoch  
09.00 - 12.00 Uhr

10.30 - 12.00 Uhr

15.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

10.30 - 12.00 Uhr              
Freitag geschlossen

(Für telefonische Auskünfte
erreichen Sie uns von 10.30 -12.00 Uhr)

Die Öffnungszeiten während der Schulferien
finden Sie unter "Aktuelles".
Volkshochschule
Korntal-Münchingen e.V.

Wissen und mehr