Entspannungstraining für Schüler/innen ab Klasse 6 - stressfrei durch den Schulalltag - Achtung, im Programmheft steht falsche Uhrzeit!

Prüfungsangst, Leistungsdruck oder Konzentrationsschwierigkeiten? Die Anforderungen an Schüler/innen sind heutzutage hoch. Mithilfe von Entspannungsübungen aus der Progressiven Muskelentspannung und des Autogenen Trainings ist es möglich, schneller abzuschalten und zur Ruhe zu kommen. Gemeinsam finden wir Energieräuber und -spender und lernen Strategien kennen, um in stressigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren.

Beginn:Samstag, 21. Oktober 2017
Ende:21. Oktober 2017
Uhrzeit:von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dauer:1 Termin(e)
Leitung:Melanie Koller
Nummer:3.01900
Ort:Korntal, Alte Lateinschule
Raum:
2. OG - Raum 201
Gebühr:
20,00 €
Teilnehmerzahlen:
minimal: 6, maximal: 10 
Anmeldeschluss, danach freie Plätze erfragen:11. Oktober 2017
Bitte beachten:Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, eine dünne Decke, ein Kissen, Schreibutensilien und ein Getränk (Matten sind vorhanden)
Samstag, 21.10.17, 14.00-17.00 Uhr
BITTE BEACHTEN: Im Programmheft steht als Kurszeit versehentlich 13.00 - 10.00 Uhr. Dies stimmt nicht. Die korrekte Uhrzeit ist 14.00 - 17.00 Uhr!
Belegung:
 
Kurs merkenJetzt anmelden

Weitere Kurse von Melanie Koller

KursBeginnKursnr.
Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
Do 09.03.173.01320
Autogenes Training
Do 11.05.173.01330
Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
Do 19.10.173.01320
Autogenes Training
Do 11.01.183.01330
 
 
Die Abbuchung der Kursgebühr erfolgt manchmal auch erst nach Kursbeginn. Eine noch ausstehende Abbuchung bedeutet nicht, dass der Kurs ausfällt.
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen uns:
Montag

Dienstag

Mittwoch  
09.00 - 12.00 Uhr

10.30 - 12.00 Uhr

15.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

10.30 - 12.00 Uhr              
Freitag geschlossen

(Für telefonische Auskünfte
erreichen Sie uns von 10.30 -12.00 Uhr)

Die Öffnungszeiten während der Schulferien
finden Sie unter "Aktuelles".
Volkshochschule
Korntal-Münchingen e.V.

Wissen und mehr